Was wird im Training angeboten und was erwartet mich?
Ich betreue alle Neuanfänger, die zum Schnuppertraining antreten. Hinzu kommen Anfänger sowie Fortgeschrittene, welche die technischen Aspekte des Eisschnelllaufens erlernen bzw. verfeinern wollen. Hier gibt es diverse Dinge, die man als Neueinsteiger beachten muss, um diese Sportart erfolgreich betreiben zu können. Dazu gehören das Training der Körperbalance und Haltung zur richtigen Abfolge und Durchführung aller Bewegungsabläufe.
Diese Aspekte werden im sogenannten Offskatetraining (d.h. ohne Schlittschuhe) und natürlich auch auf dem Eis durchgeführt und geübt.

Es ist wichtig, sich gewisse Ziele zu setzen!
Wer zur sportlichen Ertüchtigung auf’s Eis will ist genauso willkommen, wie jemand, der es sich zum Ziel setzt, später an Wettkämpfen teilzunehmen.

Im Sommer wird selbstverständlich nicht gefaulenzt!
Wer daran interessiert ist die Fitness und Technik über den Sommer zu erhalten oder zu verbessern, ist gerne zum Training auf den Inlinern willkommen.
Dieses Training findet ebenfalls in der Eissporthalle statt und beinhaltet die gleichen Aspekte wie das Wintertraining. Dazu gehören - zur Steigerung der Kraft - auch kleine Athletikeinheiten. Hierbei werden bestimmte Muskelgruppen speziell angesprochen und trainiert.

Wer über ein Rennrad verfügt, hat die Möglichkeit an den Sonntagen in einer Gruppe mit Rad mitzufahren. Entweder im Rahmen einer RTF oder auch selbst organisierte Strecken (vorab nach Absprache).
Denn es gilt: Der Eisschnellläufer macht sich im Sommer fit für die Eissaison.

Weiteres erkläre ich gerne im Gespräch, wenn Ihr in mein Training kommt.

... dann bis bald!
Dietmar